Vor 155 Jahren wurde die erste Blaskapelle oder besser gesagt die erste Blasmusikgruppe, hier in St. Andrä von einem Kaplan gegründet, der die ehemaligen Militärmusiker aus der ganzen Umgebung zusammenrief und sie musizieren ließ. Es sollen an die 6-7 Mann gewesen sein, doch zur feierlichen Gestaltung von Messen, Umzügen und Festen mit Tanz reichte diese Besetzung völlig aus.

 

Und so war es auch noch viel später unter dem ersten schon bekannten Kapellmeister Aldrian-Vater. Sein Sohn, später auch Leiter der Musik, hatte unter seinen Schülern 1928 jedoch schon den Weixler Karl und den Aldrian Fritz. Sie zählten damals schon um die 15 Mitglieder, doch der letzte Krieg machte alle Aufbauarbeit wieder zunichte. Es gab Tote und Vermisste zu melden.

1946 aber wurden die Musikfreunde schon wieder zusammengerufen. Eines Nachmittages schwangen sich einige von ihnen auf das Fahrrad, fuhren nach Kitzelsdorf bei Oberhaag und baten den Kapellmeister Stelzl, die Musik zu leiten. Auch das klappte und als Stelzl nach 4 Jahren Abschied nahm, zählte die Musik immerhin wieder 19 Mann, 14 waren Jugendliche. 1950 musste noch einmal der jüngere Aldrian den Dirigentenstab in die Hand nehmen, bis er 1953 vom Organisten Franz Strohmaier abgelöst wurde. Von 1968 bis 1993 leitete Kapellmeister Josef Fauland die Musik. Er übernahm die Kapelle mit 14 Musikern. Seit 1993 leitet Kapellmeister Felix Hellberger die Musik. Zurzeit gibt es 38 aktive Musiker und zwei Marketenderinnen.

Allgemein gesehen, kamen die Obmänner eigentlich sehr spät in ihre Funktion. Der 1. Obmann war der Viehhändler Franz Stoißer von 1960-1964. Er wurde abgelöst vom Weinbaumeister Franz Hirschmugel und nach Hirschmugel war Johann Steinwender von 1973 bis 1982 Obmann der Musik. Von 1983 bis 1988 übernahm Milhalm Karl dieses Amt der dieses dann an Oswald Friedrich übergab. Dieser war bis 1995 Obmann. 1995 bis 2001 war Reiterer Gottfried jun. Obmann der Musik und wurde 2001 von seinem Bruder Reiterer Gerhard abgelöst. Reiterer Gerhard war Obmann bis 2004. Zurzeit ist Aldrian Florian Obmann der Musik.